Rückschau
Tag Datum Zeit Nr. Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele      
Mo. 10.12.2018 19:00     41 BKB H SC Ichenhausen SV Unterknöringen IV  8:8    
Fr. 14.12.2018 20:30  v     102 Bez. Pok. VE H TSG Thannhausen SV Unterknöringen  4:0   Spielbericht genehmigt  
Sa. 15.12.2018 14:30     40 LL H SV Unterknöringen TTF Bad Wörishofen 1955   8:8   Spielbericht genehmigt  

Spielbetrieb Vorschau

Tag Datum Zeit Nr. Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele      
Sa. 22.12.2018 20:00  v     27 Bez. Pok. BK H SV Mindelzell II SV Unterknöringen III  1:4   Spielbericht genehmigt  

Erneutes Remis für Unterknöringen beim zweiten Aufsteiger

Auch beim nächsten Duell mit einem Aufsteiger, wollte es für die Mannen um Kapitän, Alex Mengele, nicht so recht klappen. Anfangs lief alles nach Plan. Eine 2:1 Führung nach den Anfangsdoppeln konnte sogar auf 5:1 ausgebaut werden. Nach dem zwischenzeitlichen 7:4 lief für den SVU nicht mehr viel zusammen, so dass man mit einem 7:8 Rückstand in das Schlußdoppel ging. Hier konnten aber Alex Mengele und Michael Schwenk ihre Klasse ausspielen und mit seinem 2. Erfolg an diesem Abend den verdienten Punkt sichern. Ebenfalls zweimal erfolgreich war Michael Schwenk. Im nächsten Spiel erwartet man zu Hause den 3. Aufsteiger aus Baisweil-Lauchdorf.

Punktgewinn zum Saisonauftakt

Mit einem verdienten 8:8 startet der SV Unterknöringen in die Landesligasaison.

In einer hart umkämpften und zeitweise hochspektakulären Begegnung kehrte die 1. Mannschaft des SV Unterknöringen von ihrer längsten Auswärtsbegegnung aus Seeg wieder zurück.

Den besseren Start erwischten die Allgäuer, die nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung gingen, wobei Mayer/Weissenhorner im Entscheidungssatz unglücklich mit 11:9 unterlagen.

Durch die Einzelerfolge von Mengele und Schwenk wurde postwendend der Führungswechsel eingeleitet. Mit jeweils einem Erfolg aus dem mittleren Paarkreuz durch Bujok und dem hinteren Paarkreuz durch Mayer und zwei knappen Fünfsatzniederlagen von Weissenhorner und Winterstein stand es nach den ersten 6 Einzeln 5:4 für die Kammeltaler.

Mit einer fulminanten Aufholjagd im fünften Satz konnte Alexander Mengele zwischenzeitlich sogar auf 6:4 erhöhen. Allerdings waren im Anschluss Schwenk, Bujok und Weissenhorner glücklos und der SV Seeg leitete den Führungswechsel zum 7:6 aus Sicht der Hausherren ein. Während Winterstein wieder kein Erfolg vergönnt war, konnte der neu in die 1. Mannschaft aufgerückte Andreas Mayer auch sein zweites Einzel gewinnen. Im fünften Satz zeigte er Nervenstärke und behielt am Ende mit 11:8 die Oberhand.

Nun galt es im abschließenden Schlussdoppel wenigstens einen Punkt mitzunehmen.

Angepeitscht von den circa 30 Zuschauern zeigten die Einser-Doppel Stüttgen/Huber und Mengele/Schwenk ihr bestes Tischtennis. Mit vielen hochklassigen Ballwechseln und spektakulären Topspin-Stafetten konnten sie das Publikum begeistern.

Am Ende triumphierten die Knöringer im Entscheidungssatz und feierten das verdiente Unentschieden.

Vorgabeturnier und Grillfest

Am Samstag den 21.07. findet wieder unser alljährliches Vorgabeturnier mit anschließendem Grillfest statt.

Das Turnier beginnt um 13:00 Uhr und wird im Schweizer System mit Vorgabe gespielt. Das Grillfest startet gegen 18:00 Uhr.

Wir wollen gerne mit Euch die zurückliegende Saison gemeinschaftlich ausklingen lassen! Hierzu sind auch die Eltern, Geschwister und Lebensgefährten recht herzlich eingeladen.
Für die Stärkung in Form von Speisen und Getränken wird natürlich gesorgt. Für die ein oder andere Salatspende wären wir dankbar. Bitte hierfür in die Doodle-Liste eintragen, die bereits per Mail verteilt wurde.


Teller und Besteck bitte selber mitbringen!!

Neuer Vorstand gefunden

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Mittwoch konnte zum Glück ein neuer Vorstand gefunden werden. Franz Schuster hat sich bereiterklärt ab sofort die Geschicke unserer Abteilung zusammen mit der restlichen Vorstandschaft zu lenken.

Vielen Dank Franz!


Mittelschule Burgau - Tag der Vereine

Am Freitag den 13.04. fand in der Burgauer Dreifachturnahlle der Tag der Vereine statt. Mit diversen Aktionen sollten Kindern verschiedene Sportarten näher gebracht werden. Nachdem die Tischtennisabteilung des TSV Burgau sehr kurzfristig abgesagt hatte suchte die Schule händeringend nach einem Ersatz. In Rekordzeit organisierte Sven für Freitag Vormittag Michael Fibi und Alex Wirth, die zusammen mit ihm selbst die Betreuung der ca. 80 Jugendlichen in kleinen Gruppen übernahmen.

Vielen Danke für euern Einsatz der viel positives Feedback und bewirkt hat und nicht selbstverständlich war!